• +49 (0) 5251 / 500 545
  • Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 98,00 Euro

Systembeschreibung

ECOdrive Drehzahlbegrenzer


Drehzahlbegrenzung & Geschwindigkeitesbegrenzung
für alle Kraftfahrzeuge (PKW, LKW, Bus)

 

ECOdrive - Drehzahlbegrenzer & Geschwindigkeitsbegrenzer

Das ECOdrive® III ist eine Zusatzelektronik (Steuergerät), welches in PKW´s, Klein- transporter oder LKW´s eingebaut wird, um die Motordrehzahl und die Höchstgeschwindigkeit intelligent zu steuern.

ECOdrive ist nicht nur ein Drehzahlbegrenzer - sondern ein sehr vielseitig und höchst flexibel programmierbares System.

 

Einige sofort spürbare Vorteile für Ihr Unternehmen sind, dass die Unfallhäufigkeit erheblich gesenkt wird und das Ihr Unternehmen eine nicht unerhebliche finanzielle Entlastung durch die Kraftstoff-einsparung von ca.15–20% erfährt. Langfristig profitieren Sie aber auch von erheblich weniger Verschleißreparaturen.

Fast alle Fahrzeuge können mit ECOdrive® III ausgerüstet werden. Voraussetzung hierfür ist ein elektronisches Gaspedal. Neben Spannung und Masse wird immer ein Drehzahl- und Geschwindig- keitssignal benötigt, damit das ECOdrive® III richtig arbeiten kann. Wenn das Ecodrive diese Signale empfängt, weiß es in welchem Gang und welche Höchstgeschwindigkeit gefahren wird.

 

Es kann in jedem Gang eine individuelle maximale Drehzahl programmiert werden. (flexible Drehzahlbegrenzung),
Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs wird nach Vorgabe des Unternehmers einprogrammiert,
Der prozentuale Wert des Pedalwertgebers kann angepasst werden. Damit wird zum Beispiel das durchdrehen der Reifen auf nasser Straße verhindert,
Die Drehzahl und Geschwindigkeit im Rückwärtsgang kann gesenkt werden,
Bei Anhängerbetrieb kann die Höchstgeschwindigkeit nach Vorgabe festgelegt werden. Auch hier können Drehzahl und Pedalwerte angepasst werden,
Bei LKW & Bus kann ein sauberes Schalten installiert und programmiert werden. Dadurch werden Kupplungsschäden verhindert,
Es besteht die Möglichkeit die Drehzahl und Geschwindigkeit während der Kaltphase eines Fahrzeugs zu senken. Zudem kann der Unternehmer festlegen, wie lange der Zeitraum der Kaltphase  andauern soll,
Die Funktion PTO (POWER take off), welche genutzt werden kann um zum Beispiel einen Außenantrieb - Nebengetriebe mit höheren Drehzahlen zu versorgen damit kein Leistungsabfall stattfindet und die Batterie nicht überlastet wird.

 

Der Fahrer kann durch eine LED-Anzeige auf dem Armaturenbrett den Status des  ECOdrive® III verfolgen.


ECOdrive LED - AnzeigeDie Einstellungen sollen sowohl für den Fahrer als auch für den Fuhrparkverwalter akzeptabel sein. Die beste Einstellung ist, das Maximum-Drehmoment des Fahrzeugs zu nutzen, damit das Fahrzeug reibungslos und gemäß den Charakteristiken des Herstellers fahren kann. Auf diese Weise wird der Fahrer immer noch zügig fahren können und mutwillig aggressives Fahrverhalten vermieden.

 

Die grüne LED blinkt, der Fahrer weiß, dass die Kalt-Einstellung aktiviert ist. Diese wird immer nach 150 Minuten Standzeit aktiviert.
 
Die gelbe LED leuchtet, wenn der Tempomat im ECOdrive® III aktiviert ist. Die gelbe LED blinkt für 30 Sekunden nach Abschalten der Zündung und signalisiert das Abschalten des Systems.
    
Die rote LED leuchtet, wenn eine Störung im ECOdrive® III vorliegt, oder nach einer versuchten Manipulation.

 

Ein Fahrer der seine Fahrweise dem ECOdrive - Steuergerät, und damit den Vorgaben des Unternehmers anpasst, wird durch das ECOdrive® III nicht behindert.

 

Der Daten-KEY


Mit dem Daten-keykonzept Konzept personalisieren Sie das Potenzial Ihrer Fahrzeuge und vereinfachen Sie die Wartung. Die Anwendung ist übrigens pro Fahrer und pro Fahrzeug möglich. Das Daten-keykonzept bedeutet zusätzliche Sicherheit. Es gibt drei Arten von Daten-keys: persönlicher-Daten-key, Manager-Daten-key und Service-Daten-key.

Für jeden Fahrer kann ein eigener, Personenbezogener Daten-KEY programmiert werden. Das hat den Vorteil, dass man verschiedenen Fahrern unterschiedliche Höchstgeschwindigkeiten gestatten kann. Der Unternehmer kann sich übrigens seinen eigenen CHEF-KEY programmieren lassen.

ECO Daten KeyDas berechtigt ihn, ohne Begrenzungen fahren zu können. Hierzu wird im ECOdrive ein eigenes Chef-Profil freigegeben und auf dem CHEF-KEY gespeichert.

 

Dieses Daten-KEY System bietet unschlagbare Vorteile. Ohne Daten-KEY lässt sich das Fahrzeug nur eingeschränkt bewegen. Die maximale Höchstgeschwindigkeit führ Fahrten ohne Daten-Key lässt sich zum Beispiel auf 5km/h begrenzen (nach Ihren Vorgaben einstellbar). Das ECOdrive dient sozusagen auch gleichzeitig als Diebstahlschutz.

Wenn mehrere Fahrzeuge eines Unternehmens mit einem ECOdrive System ausgestattet sind, kann jeder Fahrer mit seinem persönlichen Daten-KEY jedes Fahrzeug des Unternehmers fahren. Seine persönlichen Einstellungen bleiben in den verschiedenen Fahrzeugen bestehen.

Der Tempomat


ECO drive TempomatMit klick auf den Kippschalter auf der Codebox wird der Tempomat eingeschaltet. Mit klicken der + oder - Tasten wird das Fahrzeug schneller oder langsamer. Während der Tempomatfunktion leuchtet die gelbe LED auf dem Display. Um den Tempomaten auszuschalten muss die Bremse oder die Kupplung betätigt werden.

Der "foot on" Geschwindigkeitsbegrenzer


Nicht nur eine Höchstgeschwindigkeit kann mit dem freiwilligen variablen "foot on" Geschwindigkeits- begrenzer eingestellt werden. Auch unter Spitzengeschwindigkeiten können unterschiedliche Werte gespeichert werden. Wenn der Fahrer das Gaspedal konstant betätigt, wird das Fahrzeug die gewünschte Geschwindigkeit annehmen. Die Geschwindigkeitsdaten des Begrenzers werden vom ECOdrive-Display auf dem Armaturenbrett angezeigt.

 

Der freiwillige variable "foot-on" Geschwindigkeitsbegrenzer sorgt für eine komfortable, vertretbare Fahrweise. Das ECOdrive bietet dem Fahrer einen fortschrittlichen "Tempomaten". Die Geschwindigkeit wird mit Hilfe eines Schalters auf dem ECOdrive-Display eingestellt. Die Geschwindigkeit kann von Hand erhöht oder verringert werden bis der Tempomat deaktiviert wird. Zusätzlich bietet der Tempomat eine entspannte Fahrweise auf kurzen und langen Strecken.

 

Alle hier genannten Einstellungen sind vom Unternehmer frei wählbar!


Es hat sich herausgestellt, dass ECOdrive-Nutzer durch entspanntes Fahrverhalten mit weniger Stress fahren und dadurch auch durchweg positiv beeinflusst werden! „Raser“ gewöhnen sich schnell wieder an eine „vernünftige“ und den Straßenverhältnissen angepasste Fahrweise. Positiver Nebeneffekt ist aber auch, dass erheblich weniger Unfälle geschehen und es zu weniger Ordnungswidrigkeiten (Blitzer) kommt. Notwendig ist es allerdings, dass der Fahrer über den Einbau und die speziellen Programmierungen des ECOdrive informiert ist!

 

Die Vorteile des ECOdrive® III auf einen Blick

Ruhiges, verantwortungsvolles Fahrverhalten (Sicherheit), weniger Fahrstress, weniger Strafmandate,
Senkung der Unfallraten,
Senkung des Kraftstoffverbrauchs im Schnitt um 15-20%,
Schonende Fahrweise wirkt sich positiv auf den Verschleißteilverbrauch aus (min. 10%),
Keine Kupplungsschäden durch unsachgemäßes Schalten. (nur bei LKW & Bus),
Senkung des Abgasausstoßes = weniger Umweltbelastung,
Längere Lebensdauer des Fahrzeugs,
Keine arbeitsintensive Datenspeicherung und Auswertung nötig,
Amortisationszeit unter 1 Jahr,
Konstante Weiterentwicklung und Verbesserung des ECOdrive® III-Systems.